Mohn-Hefe-Zopf

Übermorgen ist es soweit und der Osterhase ist schon auf dem Weg. Wenn er bei euch nachmittags zur Kaffeezeit vorbeischaut, seid ihr mit diesem Mohn-Hefe-Zopf bestens vorbereitet und der liebe Osterhase bleibt sicher gerne auf eine süße Köstlichkeit.

Viel Spaß beim Ausprobieren und ein wunderschönes, ruhiges und lustiges Osterfest wünscht das Krenn-Gemüse-Team! 

Das brauchst du für den Teig

250 ml Milch 3,5%
80 g Butter
80 g feinen Backzucker
500 g Mehl Type 550
1 Hefewürfel

Das brauchst du für die Füllung

2 Packungen Backmohnmischung

Das brauchst du für die Glasur

1 Eigelb
1 EL Milch
1 EL Zucker

Das brauchst du zum Verzieren

gemahlener Vollrohrzucker oder gesiebter Puderzucker
je nach Gusto Hagelzucker, Cranberries oder Zuckerglasur

Und so geht´s

  1. Die Milch lauwarm erhitzen und zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker, Mehl und Hefewürfel zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefewürfel hierfür klein bröseln.
  2. Die Schüssel mit einem frischen Küchentuch abdecken und den Hefeteig für 30 Minuten vor einem warmen Heizkörper gehen lassen.
  3. Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche so groß wie das Backblech ausrollen und dünn mit der Mohnbackmischung bestreichen.
  4. An der langen Seite aufrollen, so dass eine Rolle entsteht, diese der Länge nach mit einem großen, glatten Messer durchschneiden. Es entstehen zwei Stränge, diese nun wie einen Zopf flechen.
  5. Kreisförmig auf das Backblech legen und die Ende andrücken.
  6. Vor dem Backen erneut abdecken und 30 Minuten vor dem Heizkörper gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Für die Glasur alle Zutaten vermischen und den Mohnzopf mit einem Backpinsel bestreichen.
  8. Den Hefezopf ca. 25 – 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  9. Auskühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

HAPPY EASTER!